StartseiteGästebuch



Fleischmann Dampfmaschinen und Antriebsmodelle


 


                                             GFN Fleischmann Dampfmaschinen vor 1950


GFN Fleischmann  121/3

                                                                                                                                                                                 

GFN  Fleischmann 120/4  der Kesselheizraum ist mit Wärmeleitblechen ausgestattet. Der Brennschieber hat vier kleine Füße


GFN Fleischmann 125/2 Brennkammer mit Wärmebleche


GFN Fleischmann 125/4  Kessehaus mit Wärmebeche




Die Fa. Fleischmann wurde 1887 in Nürnberg gegründet. Später wurde die Fa. Doll übernommen. Dampfmaschinen und Antriebsmodelle wurden bis 1969 hergestellt. Danach wurden nur noch Eisenbahnen und  Zubehör hergestellt.


Dampfmaschinen ca. 100 Jahre alt


       J. Falk                                                     J.Falk                                                     Hersteller?

E.K.T. Antriebsmodelle


                                                                                                                      Kreuzsupport Nachbau




 

E.K.T. Motorsäge  läuft bereits mit 10 Volt



E.K.T. Antriebsteil mit Gussfehler Scharniere fehlen


Umbau der  E.K.T.  Drechselbank und Bau einer Werkstatt



Maschinenkörper von unten plan gefräst. Führungen ausgerichtet und nachgefräst. Spindellöcher aufgebohrt und Messingbuchsen eingedrückt. Flaschenschraubstock vorgefertigt mit M 2,5 Spindel.

 


E.K.T.  Werkstatt



                                                          Dreibackenfutter mit Messingring



Revolverkopf  mit Werkzeuge                                               Mitlaufende Körnerspitze



Reitstockverstellung                                                            Werkzeugschrank mit Holzboden



Messwerkzeugablage                                                           Material - Stangenführung



Werkbank mit Flaschenschraubstock und E.K.T. Arbeiter



E.K.T. Biegepuppe mit Märklin Sackkarre               Dreibackenfutter mit Vierkantloch für Schlüssel


E.K.T. Kurzhobler (Shaping) Nachbau



                                                                                                                 

E.K.T. Kurzhobler (Shaping) Nachbau.  Der Hobel ist 110mm L x  82mm B x 100mm H  Gewicht: 445g. Der Stößelhub ist 27mm. Die Maschine ist aus Voll-Aluminium gefertigt. Der Stößel und der Tischträger ist aus Hart-Aluminium. Auf meinem Video kann man erkennen, dass der Stößel-Rückhub schneller ist, als der Stößel-Vorhub.


E.K.T. Antriebsteile in grün Alte Version                       


E.K.T. Stanze grün Aufspanntisch poliert. Spannnuten am Aufspanntisch mit Scheibenfräser gefräst. Schwungrad ist komplett aus Aluguss gedreht. Spindelkopf und Tischbohrung in einem gebohrt. Drehbank mit Rundstangenführung  Kreuzsupport Nachbau





Elektro-Lehrbaukasten Nr. 40 (nicht komplett) Der Baukasten kostete 1970  27,30M                E.K.T. Hefte

Antriebsteile von E.K.T.  Diese Modelle stammen alle aus der ehemaligen DDR.  E.K.T. steht für "Elektro-Kleintechnik-Dresden".  Die Modelle wurden als Lehrmodellmaschinen verkauft.




Sam Schwinganker Elektromotor   Trafo / Motor von VEB Göllingen   Piko Trafo wurde von E.K.T. verkauft



E.K.T. Motor?                                                                      Sam Motor mit M56 Arbeitsplatte


Eigenbau - Maschinen


Langhobelmaschine und Karusselldrehmaschine wurden im Eigenbau hergestellt.


In den 50er und 6oer Jahren war man auf Langhobel- und Karusselldrehmaschinen in der Schwerindustrie angewiesen. Es gab Langhobelmaschinen die 40 Meter lang waren. Damit wurden Werkstücke bis zu 20 Meter bearbeitet. Diese Maschinen konnten auch mit Fräs- und Schleifköpfen ausgestattet werden.

Auf den Karusselldrehmaschinen konnte man große, sehr schwere und  Werkstücke die aus der Mitte waren bearbeiten. Diese Maschinen gab es mit einem Durchmesser bis zu 30 Meter. Heute sind diese Maschinen aus den meisten Werkhallen verschwunden.



Ventilrad und Kurbel mit Skalenmarkierung 16 mm groß. Die Zinnteile wurden mit 250°C - 300°C unter Druck gegossen. Dadurch wird das Gefüge verdichtet und die Teile werden stabiler.




Stirlingmotor  Eigenbau





Flammenfresser Eigenbau


Der Vakuummotor wurde mit einer Wasserpumpe und einem Wassertank ausgestattet.
Die Kühlbohrungen in den 4 Stahlzylindern haben eine Gesamtlänge von 1,20 Meter.
Die Grundplatte ist 300 mm x 150 mm. Das Arbeitsgewicht beträgt 8,5 kg. 
Kolbendurchmesser  26 mm  Hub  48 mm.


Wasserpumpe mit Rückschlagventil. Freier Nachbau "Modell Alice"


Vierzylinder Dampftraktor Eigenbau.  Der Traktor ist 84 cm lang und hat ein Gewicht von 46 kg.


                                                  



V12-Zylinder Vakuum Motor  Flammenfresser  Eigenbau




An der Stirnseite der Kolben wurde eine 50 Kugel herausgedreht, dadurch vergrößert sich die Fläche des Kolbens auf (D18,5). Ein Oelspeicher im Kolben dient zur automatischen Kolbenschmierung. Die Wasserpumpe sorgt für die Brennerkühlung. Die Geschwindigkeit wird durch Brennerverstellung geregelt.    Grundfläche 200 x 150     Gewicht  7 kg     Kolben 17     Hub 26


Prefo Bauplatte mit Metallbearbeitungsmaschinen. Die Bauplatte kann auch für Holzbearbeitungsmaschinen benutzt werden.



Die Firma Prefo wurde 1928 unter der Firma Schölz als Werkzeugfabrik gegründet. 1952 wurde der Betrieb verstaatlicht, und in "VEB Prefo" umbenannt. Prefo steht für Pressformenbau. Das Kombinat Annaberg-Buchholz fertigte mechanische Spielwaren, Modellbahnzubehör und Telefone.

Nach der Wende wurde aus dem Betrieb eine GmbH unter Treuhandaufsicht. Der Betrieb in Dresden wurde von der Firma Wilken Werkzeug- und Formenbau übernommen und die Spielwarenproduktion wurde dann eingestellt.


Fa. Oesterwitz      Antriebsteile aus der ehemaligen DDR  Bakelit








Shaping  Kurzhobler  Schnellhobler  Waagerecht-Stoßmaschine




Fa. Wilesco     1950 - 1960 Alles in grau     Rollfass 1980

Alle Antriebsteile sind für die Metallbearbeitung




 HGL Dampfmaschine Henrich & Gröning Lüdenscheid  evtl. ein Vorläufer von Wilesco



                                 Der Graupner Motor wurde auch als Stromerzeuger an Dampfmaschinen benutzt


Arnold Scherenschleifer

Paul Weiss Nürnberg 1919-69 hat auch Federnmotoren hergestellt

          




Gaselan Mobil DM1


Antriebsteile Tekno     H. Langes   Dänemark


Drehmaschine  H. Langes  Legetoy Denmark                                             Fräsmaschine  Tekno





Antriebsteil Rollfass  H.Langes Legetoy Denmark                  Tekno Gabelstapler Motor Schalthebel


                         

Märklin & Cie Antriebsteile                                            Märklin Bohrmaschine mit Kanonenbohrer





Märklin Dampfmaschine Nr. 5  mit Dynamo


Kunstschmied bei der Arbeit




Über Anregungen und Tipps würde ich mich freuen, ebenso wie über einen Eintrag ins Gästebuch.


Kontakt unter: dosevb@t-online.de

Video  You Tube  " 4Vierzylinder "

Volker Dose


Die Information auf dieser Seite sind allgemeiner  und informativer Art. Sie werden mit größter Sorgfalt erstellt. Für Richtigkeit,Vollständigkeit und Aktualität dieser Inhalte kann jedoch keine Haftung übernommen werden. 
















































































                                                                              Seit Oktober 2009

 
Top